Fördermitgliedschaft

Ein Beitritt zur Burgwedeler Tafel e. V. als Fördermitglied soll jedem Spendenwilligen die Möglichkeit geben, sich ganz nach seinen eigenen finanziellen Möglichkeiten zu engagieren. So kann er sich für einen Betrag seiner Wahl (z.B. 10,00 Euro) entscheiden, den er regelmäßig entweder pro Woche, pro Monat, pro Vierteljahr spendet.

Diese kleineren Spenden helfen der Tafel längerfristig zu planen und regelmäßig anfallende Kosten zu decken.

Sinnvoll ist ein Dauerauftrag auf das Spendenkonto 900 312 661 bei der Sparkasse Hannover, BLZ 250 501 80.

Ein Fördermitglied hat kein Stimmrecht bei der jährlichen Mitgliederversammlung, wird jedoch als Gast hierzu eingeladen. Darüber hinaus kann es sich auf den regelmäßig stattfindenden Tafelrunden (z. Zt. alle 2 Monate mittwochs ab 19 Uhr) über die aktuelle Entwicklung der Tafel informieren und die Verwendung seiner Beiträge verfolgen.


WIE WIRD MAN FÖRDERMITGLIED?

Ein entsprechendes Antragsformular erhalten Sie hier.antragsformular
.

Mit dem Antrag habe ich die Satzung zur Kenntnis genommen und erkenne diese an.

satzung_tafel
Natürlich können Sie es auch per e-mail, Brief oder persönlich bei der Burgwedeler Tafel e. V. anfordern.


SIND FÖRDERBEITRÄGE STEUERLICH ABSETZBAR?

Als gemeinnützig anerkannter Verein dürfen wir steuerliche Spendenbescheinigungen ausstellen. Sie erhalten deshalb auf Wunsch nach Ablauf des Kalenderjahres unaufgefordert eine Spendenbescheinigung von uns.